Ihr eigenes Flugzeug wird 2020 auch in Stuttgart landen: Iron Maiden Foto: dpa/Marcelo Hernandez

Erstmals in ihrer Geschichte wird die britische Metal-Legende Iron Maiden im kommenden Jahr im Stuttgarter Stadion auftreten. Es ist bereits das fünfte Konzert, das 2020 in der Mercedes-Benz-Arena über die Bühne gehen wird.

Stuttgart - Die legendäre britische Metal-Band Iron Maiden wird erstmals in ihrer Geschichte im kommenden Jahr im Stuttgarter Stadion auftreten. Es ist nach den beiden Doppelabenden von Rammstein und den Fantastischen Vier bereits das fünfte Konzert, das 2020 in der Mercedes-Benz-Arena über die Bühne gehen wird.

Die Band wird am 18. Juli 2020 in der Mercedes-Benz Arena auftreten. dies wird Teil des letzten Abschnitts ihrer „Legacy of the Beast Tour“, für die sie für eine Reihe von Shows nach Europa zurückkehren, einschließlich vier Terminen in Deutschland: am 9. Juni auf der Bremer Bürgerweide, am 10. Juni im Kölner Fußballstadion, einer Rückkehr zur Waldbühne Berlin am 23. Juni und der Show in Stuttgart, wo sie zuletzt 2011 auftrat. Special Guests bei diesen Shows sind in Airbourne zusammen mit Lord of the Lost.

„Die Legacy-Tournee war bisher ein fantastisches Erlebnis und die allgemeine Reaktion auf die Bühnenshow und all die verrückten Requisiten (und Eddie!), mit denen ich spielen darf, war einfach phänomenal. Die ganze Band hatte so viel Spaß und wir freuen uns wahnsinnig darauf, nach Deutschland zurückzukommen und noch mehr unserer Fans zu erreichen“, kommentiert dies der Iron-Maiden-Sänger Bruce Dickinson.

Eintrittskarten sind ab Mittwoch, den 13. November, unter stuttgart-live.de und telefonisch unter der 0711-550 660 77 erhältlich. Der allgemeine Vorverkauf startet am Freitag, den 15. November. Wie üblich wird es einen exklusiven Vorverkauf für Mitglieder des Iron Maiden-Fanclubs ab Montag, dem 11. November 2019 – 10 Uhr geben. Vollständige Informationen zum Kartenverkauf gibt es auf www.ironmaiden.com.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: