Die christdemokratische Bundesforschungsministerin Anja Karliczek will Weiterbildungswillige großzügiger unterstützen. Foto: Michael Ebner Foto:  

Bildungsministerin Anja Karliczek spricht über einen Mentalitätswandel im Land, Susanne Eisenmanns Ruf nach einem Zentralabitur und ihre Pläne für ein neues Aufstiegs-Bafög.

Berlin - Als Bundesforschungsministerin steht Anja Karliczek gerade mächtig unter Beschuss, weil sie die millionenschwere Förderung für eine Batterie-Forschungsfabrik in ihre Heimatregion Münster vergeben. In diesem Gespräch geht es um ihren Job als Bundesministerin und die Weiterbildung, die sie per Gesetz voranbringen will.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: