Die erste Stuttgarter Städtepartnerschaft nach dem Zweiten Weltkrieg kam 1948 mit der britischen Stadt St. Helens zustande. Auf diesem Foto sehen wir das Rathaus der im Nordwesten Englands gelegenen Stadt, die etwas mehr als 100.000 Einwohner zählt. Foto: Frédéric Stephan

Die Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und Lodz jährt sich zum 25. Mal - in dieser Fotostrecke stellen wir Ihnen die zehn Städte vor, mit denen die Schwabenmetropole eine Partnerschaft pflegt.

Stuttgart - Die Stadt Stuttgart ist bekannt für viele fortschrittliche und weltweit bewunderte Errungenschaften - man denke nur an die hiesige Automobilindustrie mit Daimler und Porsche, architektonische Meisterleistungen wie den ersten Fernsehturm der Welt oder kulturelle Institutionen wie das Staatstheater Stuttgart.

Und auch bei den Städtepartnerschaften hat die Schwabenmetropole nach dem Zweiten Weltkrieg Pionierarbeit geleistet. Schon drei Jahre nach Ende des Krieges war Stuttgart eine der ersten deutschen Gemeinden, die eine Städtepartnerschaft schloss, und zwar mit der Stadt St. Helens aus dem Land des ehemaligen Kriegsgegners Großbritannien. Heute unterhält Stuttgart mit insgesamt zehn Städten auf vier Kontinenten Partnerschaften. 

25 Jahre Partnerschaft zwischen Stuttgart und Lodz

Als der Eiserne Vorhang während des Kalten Krieges zwischen Ost und West noch Bestand hatte, war es wieder die Schwabenmetropole, die eine Vorreiterrolle in Sachen Städtepartnerschaft spielte. Stuttgart war eine der ersten westlichen Gemeinden, die eine Verbindung mit einer Stadt im Ostblock einging, nämlich mit der polnischen Stadt Lodz. Diese Partnerschaft feiert 2013 25-jähriges Bestehen.

In unserer Fotostrecke stellen wir die zehn Partnerstädte Stuttgarts vor - klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: