Der Zwergspitz Shila surft offenbar gern. Foto: Screenshot Instagram / Shila the Pom

PetContent - Zwergspitz Shila macht es richtig: wenn es ihr zu heiß wird, schwingt sie sich auf ihr Bodyboard und lässt sich genüsslich im Pool treiben. 

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Kleine Abkühlung bei dieser Hitze gefällig? Dann könnte man sich an Zwergspitz Shila ein Beispiel nehmen. Der kleine, flauschige Hund surft offenbar für sein Leben gern im Pool von Herrchen und Frauchen. Freudig flitzt er am Beckenrand entlang, springt auf ein pinkfarbenes Minnie-Mouse-Bodyboard und lässt sich genüsslich treiben.

Zugegeben, richtiges Surfen sieht anders aus, denn im Pool herrscht wellenmäßig eine ziemliche Flaute. Macht aber nichts, ihre Posen auf dem Bodyboard sehen trotzdem ziemlich putzig aus. Und es geht ja ums Prinzip. Schwimmen kann Shila, die in Istanbul lebt, natürlich auch, auch wenn ihr das nicht so wirklich gut zu gefallen scheint.

Neben ihren Surfkünsten ist Shila auch sonst ziemlich talentiert. Auf Instagram präsentieren ihr Herrchen und Frauchen Fotos und kleine Videos, in denen Shila ihre tierischen Model- und Schauspielkünste unter Beweis stellen kann. Mal liegt sie elegant am Pool, mal schnappt sie in Zeitlupe nach einem Leckerchen oder sitzt auf einem Pferderücken - und sieht dabei natürlich immer herrlich flauschig aus. Ganz schön vielfältig für so einen kleinen Wuschel-Hund. 

Auch die Instagram-Nutzer sind von Shila offenbar recht angetan. Mehr als 165.000 Abonennten zählt ihr Instagram-Account mittlerweile.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: