Ins "Haus der Geschichte" Loriots rotes Sofa kommt nach Stuttgart

Von SIR/dpa 

Das bekannte Loriot-Sofa zieht ins Haus der Geschichte in Stuttgart. Foto: SWR/Hugo Jehle
Das bekannte "Loriot-Sofa" zieht ins "Haus der Geschichte" in Stuttgart. Foto: SWR/Hugo Jehle

Auf dem roten Sofa schrieb Loriot, alias Vicco von Bülow, TV-Humor-Geschichte. Am Montag kommt das Möbelstück ins Haus der Geschichte Baden-Württemberg in Stuttgart.

Stuttgart - Ein Kultobjekt des deutschen TV-Humors kommt am Montag (14 Uhr) nach Stuttgart ins Haus der Geschichte Baden-Württemberg: das rote Sofa, auf dem Vicco von Bülow alias Loriot Fernsehgeschichte schrieb. Der legendäre Humorist startete auf dem Möbelstück beim damaligen Süddeutschen Rundfunk (SDR) seine TV-Karriere. Bei späteren Sendungen für Radio Bremen verwendete er dann ein grünes.

Vicco von Bülow wurde 1923 in Brandenburg an der Havel geboren. In Stuttgart ging er zur Schule und war als Komparse am Theater aktiv. An seine Stuttgarter Zeit erinnert seit 2013 ein Säulendenkmal, auf dem nachträglich ein Bronze-Mops befestigt wurde, sowie eine Tafel am früheren Wohnhaus der von Bülows.

Lesen Sie jetzt