Akupunktur kann bei Migräne hilfreich sein Foto: dpa

Bei den Individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL)  handelt es sich um Behandlungen, die der Patient selbst bezahlen muss. Sie werden nicht von der Krankenkasse kontrolliert. Die Stiftung Warentest rät Patienten, sich über den persönlichen Nutzen einer solchen Leistung genau klar zu werden.

IGeL - ein Auszug der bisherigen Bewertungen. Lesen Sie auch: IGeL - Wirkungslose Medizin?

Akupunktur zur Migräneprophylaxe

tendenziell positiv

Nutzen: Studien ergeben, dass die Akupunktur Migräneschmerzen ebenso gut lindert wie Medikamente

Schaden: Die Behandlung von Migräne mit Akupunktur hat weniger Nebenwirkungen als mit Medikamenten

Bachblütentherapie

unklar

Nutzen: Die Bach-Blütentherapie wirkt nicht besser als eine Scheinbehandlung

Schaden: Es sind keine Nebenwirkungen bekannt, aber wenn notwendige Behandlungen unterbleiben, kann es dem Patient schaden

Bestimmung der Protein-C-Aktivität (Thrombose-Check)

tendenziell negativ

Nutzen: Die schwache Datenlage lässt keine Hinweise auf einen Nutzen zu

Schaden: Grundsätzlich führen unnötige Vorsorgeuntersuchungen, Diagnosen und Therapien immer zu geringen Schäden

Bestimmung des HbA1c-Wertes (Diabetes-Vorsorge)

unklar

Nutzen: Mit dem HbA1c-Test lässt sich genauso gut eine Diabetes erkennen wie mit der direkten Zuckerbestimmung. Unklar ist, ob der HbA1c-Test als Früherkennungsuntersuchung den Verlauf von Diabetes-Erkrankungen günstig beeinflusst

Schaden: Studien geben keine Hinweise darauf, dass mehr Schäden auftreten

Bestimmung des Immunglobulin G (IgG) gegen Nahrungsmittel

negativ

Nutzen: Als Allergie-Check nutzlos, da für Allergien ein anderer Typ von Immunglobulinen verantwortlich ist

Schaden: Meidet ein Patient aufgrund IgG-Tests bestimmte Nahrungsmittel, leidet seine Lebensqualität. Der Verzicht kann zu einer Mangelernährung führen

Colon-Hydro-Therapie (Darmspülung)

negativ

Nutzen: Es gibt keine Hinweise auf einen Nutzen

Schaden: Bei der Untersuchung kann es im seltenen Fall zu teils gravierenden Schäden kommen, wie etwa Blutungen im Darm

Hyaluronsäure-Injektion bei Kniearthrose tendenziell

negativ

Nutzen: Der Vergleich zu Placebo und keinen Spritzen zeigt, dass Schmerzen damit leicht gemindert werden und sich die Funktion des Gelenks leicht verbessert

Schaden: Nach einer Hyaluronsäure-Injektion treten sehr häufig leichte Nebenwirkungen an der Injektionsstelle auf

Sauerstofftherapie beim Hörsturz tendenziell

negativ

Nutzen: Studienlage zu Heilungschancen nicht aussagekräftig

Schaden: Patienten berichten vereinzelt über unangenehme Nebenwirkungen

Laser-Behandlung von Krampfadern

tendenziell positiv

Nutzen: Laser und Operation sind etwa gleich nützlich

Schaden: Nebenwirkungen wie Blutungen, Schwellungen und auch den Schmerzmittelverbrauch sind bei der Lasertherapie geringer

Lichttherapie bei saisonaler Depressiontendenziell

positiv

Nutzen: Lichttherapie lindert Beschwerden etwas besser als eine Scheinbehandlung

Schaden: Unbedenklich, da die Lichtstrahlung keinen UV-Anteil mehr enthält

M2-PK Stuhltest zur Darmkrebsfrüherkennung

unklar

Nutzen: keine Hinweise, ob der M2-PK Stuhltest dazu beiträgt, Darmkrebs-Todesfälle zu verhindern

Schaden: keine Hinweise auf einen Nutzen oder einen Schaden

Messung des Augeninnendrucks (Glaukom-Früherkennung)

tendenziell negativ

Nutzen: Augeninnendruckmessungen können ein Glaukom nicht zuverlässig vorhersagen oder diagnostizieren

Schaden: Es gibt Belege für leichte Nebenwirkungen

MRT zur Früherkennung einer Alzheimer-Demenz

tendenziell negativ

Nutzen: Keine Hinweise auf einen Nutzen einer Früherkennung

Schaden: keine Hinweise auf einen Nutzen oder einen Schaden

Professionelle Zahnreinigung

unklar

Nutzen: Ob durch eine Zahnreinigung die Zähne länger erhalten bleiben ist nicht belegt, auch ist der zusätzliche Nutzen unklar

Schaden: Keine Hinweise auf Schäden

PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs

tendenziell negativ

Nutzen: Studienergebnisse sind widersprüchlich, es gibt aber Hinweise auf geringen Nutzen

Schaden: Hinweise auf geringe Schäden

Stoßwellentherapie bei der Kalkschulter

unklar

Nutzen: keine Belege, aber Hinweise auf einen Nutzen, weil die Therapie in wenigen Studien Schmerzen lindert und die Beweglichkeit des Arms verbessert

Schaden: Dass Schäden auftreten, ist zweifelsfrei belegt, aber sie sind eher als leicht und nicht lange anhaltend einzustufen.

Ultraschall der Brust zur Krebsfrüherkennung

unklar

Nutzen: Es gibt keine Studien dazu, ob der Ultraschall der Brust Frauen vor dem Tod durch Brustkrebs bewahren kann. Er kann aber kleine Knoten frühzeitig finden.

Schaden: Hinweise auf geringe Schäden, da der Ultraschall auch Tumore aufspüren kann, die etwa wegen ihres langsamen Wachstums nicht behandelt hätten werden müssen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: