In Korb brennt am Samstagmorgen ein Daimler komplett aus. Foto: 7aktuell.de/ Kevin Lermer

Plötzlich brennt das Auto lichterloh: Am Samstag fangen gleich zwei Fahrzeuge in Korb und in Waiblingen Feuer. Die Fahrer reagieren rechtzeitig, doch der Schaden ist hoch.

Korb/ Waiblingen - Am Samstag ist es im Rems-Murr-Kreis gleich zu zwei Fahrzeugbränden gekommen. In der Nacht hat in Waiblingen ein BMW Feuer gefangen, am frühen Morgen brannte in Korb ein Daimler lichterloh. Der Schaden ist hoch.

Laut Polizei war der 40-jährige Daimler-Fahrer gegen 8.50 Uhr auf der Straße Im Riebeisen in Korb unterwegs, als er plötzlich ein lautes Geräusch aus dem Motorraum vernahm. Unmittelbar nachdem er angehalten hatte, schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr stand das Auto in Vollbrand. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

In Waiblingen fängt in der Nacht ein BMW Feuer

Bereits in der Nacht kam es zu einem ähnlichen Fall: Gegen 2.15 Uhr fuhr ein 25-Jähriger die Alte Bundesstraße von Fellbach in Richtung Waiblingen. Etwa 200 Meter nach der Einmündung der Jesistraße musste er anhalten, da sein BMW Störungen anzeigte. Unmittelbar darauf bemerkte er ein Feuer im Motorraum. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatte das Feuer bereits das ganze Auto in Vollbrand gesetzt. Der 25-Jährige blieb unverletzt. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. Mitarbeiter des städtischen Bauhofs waren an der Brandstelle im Einsatz, da schmelzende Fahrzeugteile den Fahrbahnbelag beschädigt hatten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: