Die Polizei kann den 21-Jährigen nach dem Überfall auf eine Tankstelle fassen (Symbolbild). Foto: picture alliance / dpa/Patrick Pleul

Anfang Juni überfällt ein 21-Jähriger eine Tankstelle in Sindelfingen. Eine Mitarbeiterin kann ihn vertreiben, doch der Mann flüchtet. Nun sitzt er in Untersuchungshaft.

Sindelfingen - Nach dem versuchten Raubüberfall auf eine Tankstelle in Sindelfingen (Kreis Böblingen) ist der mutmaßliche Täter in Untersuchungshaft gekommen.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mitteilten, handelt es sich um einen 21 Jahre alten Mann aus Sindelfingen. Er soll Anfang Juni am frühen Morgen eine Tankstelle betreten, die Angestellte mit einem Klappmesser bedroht und Bargeld gefordert haben.

Die 44-Jährige setzte sich aber zur Wehr und drängte den Täter aus dem Verkaufsraum. Er konnte zunächst flüchten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: