Weinpresse plus Autowrack: Der Lastwagen ist eindeutig überladen. Foto: Polizei Rheinland-Pfalz/dpa

Das Autowrack passt noch drauf: Das dachte sich wohl ein Lastwagenfahrer im rheinland-pfälzischen Zeltingen, als er mit einem völlig überladenen Lkw unterwegs war. Auch die Sicherung war recht unsicher.

Zeltingen-Rachtig - Ein Lastwagenfahrer hat auf der Ladefläche seines Fahrzeugs einen wahren Schrottturm gebaut und damit den Verkehr unsicher gemacht.

Ein Verkehrsteilnehmer habe die Polizei auf die kaum gesicherte Ladung im rheinland-pfälzischen Zeltingen aufmerksam gemacht, teilten die Beamten mit. Er hatte zuerst eine alte Weinpresse geladen und darauf noch ein Autowrack gestapelt.

Die Polizisten trafen auf der Landstraße 47 auf den Fahrer, als der gerade dabei war, die Ladung „nachzusichern“. Sie untersagten dem Fahrer die Weiterfahrt, die Nutzlast des Fahrzeugs war demnach deutlich überschritten. Der Mann muss nun mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren rechnen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: