Ein Polizeibus hat in München einen Menschen überrollt (Symbolfoto). Foto: dpa/Jens Wolf

In München ist ein festgenommener Mann von einem Polizeibus überrollt worden. Der Schalthebel des Automatik-Fahrzeuges war versehentlich nicht auf die Parkposition eingestellt.

München - Ein Mann ist in München nach seiner Festnahme von einem Polizeibus überrollt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war der Schalthebel des Automatik-Fahrzeuges versehentlich nicht auf die Parkposition eingestellt und konnte darum weiterrollen, als die Polizisten schon ausgestiegen waren.

Der 27 Jahre alte Mann, der zuvor wegen einer Auseinandersetzung in einem Lokal in der Innenstadt festgenommen worden war und auf dem Boden saß, wurde von dem Bus erfasst und unter der Stoßstange eingeklemmt. Es sei den Polizisten nicht mehr gelungen, ihn rechtzeitig wegzuziehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: