Das Kind kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Foto: dpa

In Heidelberg überquert ein Achtjähriger am Montag eine Straße auf dem Zebrastreifen. Gleichzeitig fährt eine 22-Jährige an der Stelle vorbei und übersieht das Kind.

Heidelberg - Bei einem Verkehrsunfall in Heidelberg-Pfaffengrund ist ein achtjähriger Junge schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, überquerte das Kind am Montagnachmittag einen Zebrastreifen auf der Eppelheimer Straße. Eine 22-jährige Autofahrerin übersah den Achtjährigen und erfasste ihn mit ihrem Fahrzeug, wie es hieß.

Nach einer notärztlichen Versorgung wurde der Junge mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Den Angaben zufolge bestand keine Lebensgefahr.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: