Die Polizei sucht nach dem unbekannten Mann, der einen Hotelportier überfallen hat (Symbolbild). Foto: dpa

Erst geht der Unbekannte auf die Toilette eines Hotels in Stuttgart-Mitte, dann bedroht er plötzlich den Hotelportier und fordert Geld. Die Polizei sucht nach dem Überfall nach dem Täter.

Stuttgart - Ein bislang unbekannter Täter hat am frühen Samstagmorgen einen Hotelportier in Stuttgart-Mitte überfallen. Er hat wohl mit einem Messer und einer Pistole bewaffnet den 20-Jährigen bedroht. die Polizei sucht nach Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, betrat der Unbekannte gegen 4 Uhr die Rezeption eines Hotels in der Sophienstraße. Nachdem der Mann dort zunächst die Toilette aufgesucht hatte, ging er auf den 20-jährigen Hotelportier zu und forderte von ihm die Herausgabe von 50 Euro. Der Täter gab gegenüber dem Portier an, ein Messer und eine Pistole mit sich zu führen. Als der Täter sein T-Shirt nach oben zog, konnte der 20-Jährige auch das Griffstück eines Messers im Gürtelbereich erkennen.

Die Kriminalpolizei sucht nach Zeugen

Der Hotelportier übergab daraufhin dem Täter die geforderten 50 Euro. Nach der Tat flüchtete der Mann in unbekannte Richtung. Laut des Opfers sieht der Täter wie folgt aus: Südländisches Aussehen, etwa 40 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, schwarze Haare und ein eingefallenes Gesicht. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990 5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: