Die Rettung eines Hundes in Chile wurde zum viralen Hit (Symbolbild). Foto: dpa

Tolle Rettungsaktion in Chile: Ein Polizist bemerkt einen Hund, der sich in einem Sonnensegel verfangen hat. Kurzerhand nähert er sich behutsam dem verzweifelten Tier.

San Felipe - So sieht tierische Dankbarkeit aus: In Chile hat ein Polizist mit einer Rettungsaktion einen viralen Hit gelandet. Der Mann war in San Felipe unterwegs, als er in einem Hof einen Hund in misslicher Lage entdeckte. Das Tier hatte sich in einem Sonnensegel verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien, wie auf dem Video der Carabineros de Chile zu sehen ist.

Der Beamte kletterte über den Zaun und näherte sich vorsichtig dem aufgekratzten Tier. Mit einem Messer begann er damit, den verhedderten Stoff von dem Vierbeiner zu lösen. Dieser jaulte immer wieder auf. Als der Hund schließlich wieder frei war, bedankte er sich umgehend bei seinem fremden Retter und sprang diesem vor Freude in die Arme.

Die rührende Szene schauten sich auf den sozialen Netzwerken bereits über elf Millionen User an.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: