Clive Owen (Foto) schlüpft in die Rolle des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton Foto: Denis Makarenko / Shutterstock.com

Der britische Schauspieler Clive Owen übernimmt die Hauptrolle in der dritten Staffel von "American Crime Story". Darin soll er den ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton verkörpern.

Der britische Schauspieler Clive Owen (55, "Anon") wird übereinstimmenden US-Medienberichten zufolge in der dritten Staffel der TV-Reihe "American Crime Story" in die Rolle des demokratischen Ex-Präsidenten Bill Clinton (73) schlüpfen. Die Miniserie des Kabelsenders FX Networks mit der Staffel-Überschrift "Impeachment" soll von Clintons Affäre mit seiner ehemaligen Praktikantin, Monica Lewinsky (46), und den Folgen seines Tuns handeln.

Hier gibt es die erste Staffel von "American Crime Story"

Lewinsky selbst, die im Übrigen als Produzentin an der Serie mitwirkt, wird von Beanie Feldstein (26) verkörpert. Die Folgen sollen im Herbst kommenden Jahres ausgestrahlt werden. In der ersten Staffel von "American Crime Story" wurde O.J. Simpsons (72) Fall beleuchtet. Die Hauptrollen übernahmen unter anderem Cuba Gooding, Jr. (51) und John Travolta (65). Die zweite Staffel handelte vom Mord an Gianni Versace (1946-1997). Neben Penélope Cruz (45) und Darren Criss (32) war hier auch Ricky Martin (47) als Darsteller zu sehen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: