Pur mit Hartmut Engler schrieben am Dienstag fleißig Autogramme in Stuttgart. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

Pur ist in Stuttgart – und die Fans sind mit dabei. Erst bei einer Autogrammstunde am Dienstagmittag, später dann bei einem exklusiven Konzert auf dem Breuninger-Dach.

Stuttgart - Respekt und Achtung – dies hat Hartmut Engler, der Sänger von Pur, früher oft vermisst, wenn ihn Pur-Hasser zum Spottopfer gemacht haben. Seit der 53-Jährige mit Xavier Naidoo bei der Tauschkonzert-Vox-Serie „Sing mein Song“ aufgetreten ist, habe sich dies zum Positiven für ihn verändert, sagt der Bietigheimer Frontman und freut sich darüber sehr.

Es läuft ja auch gerade sehr gut für ihn – wie seit Jahren nicht mehr. Mit dem neuen Album „Achtung“ hat es Pur auf Platz eins der deutschen Charts geschafft. Das Konzert in der Schleyerhalle im Dezember ist ausverkauft. Für einen exklusiven Kreis von 200 geladenen Breuninger-Kunden ging die Band am Dienstag auf dem Dach des Kaufhauses – an einem der schönsten Orte zum Musizieren mit einem wunderbaren Blick über die Stadt.

Am Nachmittag hatte Engler bei Breuninger in der Karlspassage eine Signierstunde gegeben, wo sich viele seiner Fans einfanden. Seit sechs Jahren ist der Sänger mit der 35-jährgen Kathrin zusammen. Verlobt sind die beiden schon – an die Hochzeit denken sie aber vorerst nicht. Da die neue Tour nun beginnt, bleibt auch keine Zeit dafür.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: