Der Country-Superstar Kenny Rogers starb im Alter von 81 Jahren Foto: mark reinstein / Shutterstock.com

Er gilt bis heute als einer der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten: Jetzt ist der Country-Superstar Kenny Rogers im Alter von 81 Jahren verstorben.

Die Country-Legende Kenny Rogers ("Lucille") ist im Alter von 81 Jahren verstorben. Das gab seine Familie auf seinem offiziellen Twitter-Account bekannt. Demnach sei der US-amerikanische Sänger in der Nacht von Freitag auf Samstag friedlich in seinem Zuhause eines natürlichen Todes gestorben. Seine Familie sei währenddessen bei ihm gewesen.

Hier gibt es die besten Songs von Kenny Rogers

Der gebürtige Texaner zählt bis heute weltweit zu den erfolgreichsten Musikern. In seiner rund 60-jährigen Karriere verkaufte er ca. 125 Millionen Tonträger und feierte 22 Nummer-eins-Erfolge. Seinen letzten Auftritt hatte Rogers im Oktober 2017 in der US-amerikanischen Musik-Hauptstadt Nashville im Bundesstaat Tennessee. Eine angedachte Abschiedstour sagte er im Jahr 2018 aufgrund gesundheitlicher Probleme ab.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: