Musiker Laith Al-Deen cancelt zwei seiner geplanten Konzerte Foto: imago images / Peter Kolb

Laith Al-Deen hat sein Konzert am Freitag krankheitsbedingt abbrechen müssen. Die Shows in Wolfsburg und Erfurt fallen nun ebenfalls flach.

Laith Al-Deen (47, "Bilder von dir") hat es erwischt. "Weil mich eine Virusinfektion total niedergestreckt und mir die Stimme genommen hat", schreibt der Musiker bei Instagram, muss er seine Fans vorerst enttäuschen: Die Konzerte in Wolfsburg und Erfurt am heutigen Samstag und morgigen Sonntag fallen aus.

Das Album "Bleib unterwegs" von Laith Al-Deen gibt es hier - jetzt reinhören!

Auch das Konzert im nordrhein-westfälischen Brilon konnte der 47-Jährige am Freitag nur zur Hälfte spielen. "Zum ersten Mal in meiner Karriere", also nach gut 27 Jahren, "habe ich gestern ein Konzert in der Mitte abgebrochen", erklärt Al-Deen in einem Video. Es sei "einfach kein richtiger Ton" mehr herausgekommen. Da allerdings nur 100 Prozent auf der Bühne Spaß machen würden, habe der Künstler einen Schlussstrich ziehen müssen.

Konzerte sollen nachgeholt werden

Bei Instagram versichert der Musiker seinen Fans: "Eure Tickets behalten ihre Gültigkeit, mein Team checkt schon die Nachholtermine und ihr werdet hier informiert!" Wann genau mit den neuen Terminen zu rechnen ist, ist nicht bekannt. Laut Al-Deen aber "in Bälde".

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: