War mit seinem nagelneuen Sportwagen unterwegs: Ice-T Foto: lev radin/ shutterstock.com

Ice-T ist mit dem Gesetz aneinandergraten: Weil der Rapper vergessen hatte, die Maut an einer Brücke in New York zu bezahlen, wurde er kurzfristig festgenommen.

Rapper und Schauspieler Ice-T (60, "Once Upon a Time in Brooklyn") hat Ärger mit der Polizei. Wie das US-Promi-Portal "TMZ" berichtet, sei der 60-Jährige in New York festgenommen worden. Er soll zuvor mit seinem Sportwagen durch eine Maut-Station gefahren sein, ohne zu bezahlen.

Sehen Sie Ice-T in dem Thriller "Gangland" hier

Als die Polizeibeamten Ice-T anhielten, bemerkten sie zudem, dass das brandneue Auto nicht registriert war. So wurde der Rapper nicht nur festgenommen, sondern bekam dafür auch noch einen Strafzettel. Kurze Zeit später soll er aber wieder freigelassen worden sein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: