Collin Martin ist der zweite Fußballer in der MLS, der sich geoutet hat. Foto: Star Tribune

Collin Martin, der Mittelfeldspieler von Minnesota United aus der nordamerikanischen Major League Soccer, hat sich öffentlich zu seiner Homosexualität bekannt.

Minneapolis - Fußballprofi Collin Martin hat sich offen zu seiner Homosexualität bekannt. Der Mittelfeldspieler von Minnesota United aus der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) schrieb bei Twitter: „Ich gebe hiermit zum ersten Mal öffentlich bekannt, dass ich ein homosexueller Fußballer in der Major League Soccer bin.“

Der 23-Jährige berichtete, dass seine Familie, Freunde und viele Teamkollegen bereits vorher von seiner Sexualität gewusst hatten. MLS-Commissioner Don Garber sagte: „Wir bewundern Collins Mut und sind stolz auf ihn und die Unterstützung der Fußballgemeinschaft.“ Collin Martin ist der zweite Fußballer, der sich als Aktiver in der MLS geoutet hat.

United wird Trikots mit Regenbogen-Nummern tragen

Der Tabu-Brecher war 2013 Robbie Rogers von LA Galaxy, der im vergangenen November zurückgetreten war. Das Ligaspiel am Freitagabend (Ortszeit) zwischen Minnesota und Dallas FC wurde zur Pride Night ausgerufen. United wird Trikots mit Regenbogen-Nummern tragen, um zu mehr Toleranz im Umgang mit Homosexualität aufzurufen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: