Im Baustellenbereich in Holzgerlingen kommt es am Donnerstagmittag zu einem schweren Unfall. Foto: SDMG

Weil eine 30-jährige Opel-Fahrerin die geänderte Vorfahrt in einer Baustelle in Holzgerlingen nicht beachtet, kracht sie in einen Mercedes und wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Holzgerlingen - Eine Schwerverletzte und ein Schaden in Höhe von 50.000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagmittag in Holzgerlingen (Kreis Böblingen) ereignet hat.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 30-jährige Opel-Fahrerin gegen 13.50 Uhr in der Böblinger Straße in Richtung Ortsmitte von Holzgerlingen unterwegs. Auf Höhe einer Tankstelle fuhr ihr im Baustellenbereich ein 57-Jähriger in einem Mercedes entgegen. Vermutlich weil sie beim Geradeausfahren nicht die geänderte Vorfahrt des nach links fahrenden 57-Jährigen beachtete, kam es zum Zusammenstoß der beiden Wagen.

Die 30-Jährige wurde verletzt und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Autos wurden abgeschleppt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: