Ein eingespieltes Team: Kate Hudson (r.) und ihre Mutter, Goldie Hawn Foto: carrie-nelson/ImageCollect

US-Star Kate Hudson outet sich als prominente Stalkerin. Wie sie jetzt zugab, verfolgte sie zwei Hollywood-Stars beim Shoppen.

US-Schauspielerin Kate Hudson (39, "Wie werde ich ihn los - in 10 Tagen?") und ihre Mutter, Oscar-Preisträgerin Goldie Hawn (73, "Die Kaktusblüte"), vertraten Talkmasterin Ellen DeGeneres (60) gemeinsam in der TV-Show "The Ellen DeGeneres Show". Zu Gast war unter anderem Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow (46, "Shakespeare in Love"). Doch die frisch verheiratete Blondine wurde nicht nur über ihre Hochzeitsreise mit Drehbuchautor Brad Falchuk (47, "American Horror Story") ausgequetscht. Paltrow erfuhr auch etwas von der Gastgeberin.

"Overboard - Ein Goldfisch fällt ins Wasser" (1987) mit Goldie Hawn und Kurt Russell können Sie sich hier ansehen

Hudson erzählte, wie sie den Hollywood-Star zum ersten Mal getroffen hatte: "Ich habe sie nicht wirklich getroffen, ich habe sie eher verfolgt." Sie selbst sei damals noch in der High School gewesen und habe Paltrow zusammen mit der 1990er-Ikone Winona Ryder (47, "Reality Bites") beim Shoppen in Los Angeles gesehen und sei den beiden dann in den Laden gefolgt. "Ich habe gesehen, [...] welche Klamotten du nimmst", so Hudson. Sie erinnere sich sogar noch an die Hosenmarke: "Katayone Adeli". Dann habe sie "Hey!" gesagt und Paltrow habe "Hi!" geantwortet. "Das war's! Das war unser erstes Treffen", gab sie lachend zu.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: