Holi in Indien: Tausende Witwen begrüßen im indischen Vrindavan den Frühling. Foto: dpa

Bei Holi-Festivals in Deutschland steht der Fun im Vordergrund, im Herkunftsland Indien steckt eine Jahrtausende alte Tradition dahinter.

Stuttgart - Holi ist ein indisches Fest, bei dem ausgelassen und vor allem sehr bunt der Frühlingsanfang gefeiert wird. An Holi verabschieden die Inder sich symbolisch vom Winter - mit einer dicken Portion Farbe. Längst hat "Farbschlacht" auch Deutschland erreicht. Hierzulande steht bei Holi-Partys aber vor allem der Spaß im Vordergrund.

Bei den Hindus steckt mehr dahinter: Das "Fest der Farben" geht auf die indische Mythologie zurück - so soll schon die Gottheit Krishna in ihrer Kindheit das Spiel mit den Farben zelebriert haben.

Da Holi ungemein schöne Motive bietet, haben wir für Sie einige Bilder parat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: