Bei einem Arbeitsunfall in Schöntal ist ein Rentner ums Leben gekommen. Foto: dpa

Ein umstürzendes Scheunentor kostet einen Rentner im Hohenlohekreis das Leben. Eigentlich wollte der 90-Jährige das Tor nur reparieren.

Schöntal - Im Hohenlohekreis ist ein 90 Jahre alter Mann von einem umstürzenden Scheunentor erschlagen worden. Die Behörden gehen von einem Arbeitsunfall aus. Wie die Polizei am Dienstag weiter mitteilte, war der betagte Mann am Tag zuvor in Schöntal mit Reparaturarbeiten an dem Tor beschäftigt gewesen.

Tor löste sich aus der Verankerung

Dabei löste es sich aus seiner Verankerung und begrub den Mann unter sich. Später habe ein Zeuge das liegende Tor auf dem Hofgrundstück bemerkt und weggezogen. Dabei sei der Senior entdeckt worden. Den Angaben zufolge starb er noch am Unfallort.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: