Die Sonne scheint, die Vögel zwitschern, die ersten Pollen fliegen – und das alles im Februar. Wir haben die Stuttgarter gefragt, was sie vom Wetter derzeit halten und wie sie sich auf den Frühling vorbereiten.

Stuttgart - Im Februar erwartet man normalerweise Schnee, glatte Straßen und Temperaturen im Minusbereich. Doch stattdessen scheint in diesem Jahr die Sonne, die Vögel zwitschern, die ersten Pollen fliegen und das Thermometer klettert in den zweistelligen Bereich. Auch vor den Eisdielen in der Region gab es in den vergangenen Tagen schon lange Schlangen.

2018 war bereits ein Jahr des Rekordwetters. Monatelang erlebte Deutschland eine Hitzewelle. Können die Menschen in Stuttgart das frühlingshafte Wetter derzeit genießen oder machen sie sich Sorgen wegen des Klimawandels? Wir waren mit der Kamera in Stuttgart unterwegs und haben die Leute in der Innenstadt gefragt, was sie von den warmen Temperaturen im Februar halten und ob sie sich schon für den Frühling rüsten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: