Herzogin Kate trifft bei der "Royal Variety Performance" in London Harry Styles und seine "One Direction"-Bandkollegen. Foto: Getty Images

Ein bisschen "underdressed"? Harry Styles und seine Band "One Direction" sind bei der "Royal Variety Performance" geladen - und fallen in Sachen Outfit gegen Herzogin Kate und Prinz William ziemlich ab.

London - Es ist der Traum von Millionen junger Frauen: Harry Styles von "One Direction" einmal ganz nah zu sein. Herzogin Kate hatte am Donnerstagabend in London bei der "Royal Variety Performance" die Gelegenheit. Doch aufgeregt dürften eher die Jungs von der Boyband gewesen sein - wann trifft man schließlich schon ein waschechtes Mitglied der Köningsfamilie?

Mädchenschwarm Styles kam im Anbetracht des edlen Rahmens ziemlich leger in Jeans. Ob er sich beim Anblick von Kate im schwarzen Spitzenkleid und William im Smoking ein wenig "underdressed" fühlte? "Ich glaube, ich war noch nie in meinem Leben so aufgeregt", gab er zumindest zu.

Endlich waren Kate und Prinz William auch mal wieder zusammen unterwegs. Der kleine George blieb bei der Nanny. Viel Zeit zum Ausgehen haben die beiden ja auch nicht mehr: Sobald im April Baby Nummer zwei auf der Welt ist, werden die Abende der beiden Jungroyals wohl aus Windeln wechseln und Babyfläschen bestehen.

Zur "Royal Variety Performance" werden nur die renommiertesten Künstler eingeladen - im vergangenen Jahr standen unter anderem Robbie Williams und Gary Barlow auf der Bühne. Dieses Mal traten neben "One Direction" auch US-Sängerin Bette Midler (68) und der englische Sänger Ed Sheeran (23) auf.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: