Die Einsatzkräfte in den Hochwassergebieten in Ostdeutschland bekommen weitere Unterstützung des Technischen Hilfswerks (THW) in Baden-Württemberg. Foto: THW

Das THW in Baden-Württemberg unterstützt weiter die Einsatzkräfte in den Hochwassergebieten. Vier Lkw mit 100.000 Sandsäcken sind nach Schönebeck bei Magdeburg aufgebrochen.

Stuttgart - Die Einsatzkräfte in den Hochwassergebieten in Ostdeutschland bekommen weitere Unterstützung des Technischen Hilfswerks (THW) in Baden-Württemberg.

In der Nacht zu Dienstag machte sich ein Konvoi aus vier Lastwagen mit 100.000 Sandsäcken auf den Weg nach Schönebeck bei Magdeburg, wie das THW in Stuttgart am Dienstag mitteilte.

Bereits am Wochenende hatte das THW rund 700 Kräfte in die Hochwassergebiete entsandt. Zudem wurden Pumpen, Sandsäcke und Feldbetten nach Sachsen und Sachsen-Anhalt geliefert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: