Die Polizei sucht nach dem Vorfall in Ditzingen Zeugen (Symbolbild). Foto: picture alliance/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Eine Frau ist mit ihrer Tochter und ihrem Hund in Ditzingen spazieren, als plötzlich ein Unbekannter das Trio mit Pfefferspray attackiert. Die Polizei hofft derweil auf Zeugenhinweise.

Ditzingen - Ein Unbekannter hat am Morgen des ersten Mai in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) eine 31-jährige Frau mit Pfefferspray attackiert, die mit ihrer fünfjährigen Tochter und ihrem Hund zu Fuß unterwegs war. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der hinterhältige Angriff gegen 7.50 Uhr an der Breslauer Straße, wo das Trio gerade spazieren ging. Unvermittelt zückte der Mann das Pfefferspray und richtete es zunächst gegen den Hund und anschließend gegen die Frau. In der Folge flüchtete der Täter in Richtung eines Kindergartens.

Nach Angaben der Frau war der Mann etwa 50 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß – er hatte eine durchschnittliche Statur und trug eine runde, karierte Cappy, eine runde Brille sowie eine grüne Jacke. Der Unbekannte mit Schnauzbart war in Begleitung eines Hundes – vermutlich ein Zwergschnauzer. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden (07156-43520).

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: