Heidi Klum im roten Abendkleid bei der Eröffnung der 77. Filmfestspiele von Cannes. Foto: ZUMA Press Wire / Zuma Press

Heidi Klum erschien zur Eröffnung der 77. Filmfestspiele von Cannes in einer knallroten Traumrobe - und wurde so zum Highlight auf dem roten Teppich an der südfranzösischen Riviera.

"Germany's next Topmodel"-Chefin Heidi Klum (50) hat es allen wieder einmal bewiesen: Bei der Eröffnung der 77. Filmfestspiele von Cannes stahl die 50-Jährige in einer glamourösen Abendrobe des libanesischen Fashiondesigners Saiid Kobeisy (45) den anderen anwesenden Stars die Show.

Heidi Klum in einem Abendkleid aus Satin

Klum erschien in einem roten, schulterfreien Satinkleid mit opulenter Schleppe im Palais des Festivals et des Congrès. So lang das "feurige Couture-Kleid", wie der Designer es auf Instagram nennt, auf der Rückseite war, so kurz war es vorne. Auf der Vorderseite bestach die Traumrobe durch eine elegante Raffung, die den Blick auf Klums Beine freigab.

Dazu kombinierte die Wahl-Amerikanerin goldene Glitzer-Pumps und funkelnde Ohrhänger. Das lange blonde Haar war zu Beach Waves mit Mittelscheitel frisiert.

Auf dem Weg zum roten Teppich benötigte Klum jedoch helfende Hände, wie die "Daily Mail" berichtet. Die lange Schleppe des Abendkleides wurde von zwei Assistenten des Models getragen und in Position gebracht.

Wie Klums Instagram-Post zu entnehmen ist, gefiel ihr Auftritt nicht nur den Fotografinnen und Fotografen, sondern auch ihr selbst: Sie garnierte ein Foto von vorne und eines von hinten mit einem roten Herz und einem Flammen-Emoji. Ihr Ehemann, der Musiker Tom Kaulitz (34), likte den Post ebenfalls. Kommentare waren nicht zugelassen.

Vom roten Teppich über den Kinosaal zum Dinner

Wie Heidi Klums Stories zu entnehmen ist, nahm sie im Anschluss an die Filmvorführung des Eröffnungsfilms "Le deuxième acte" (Internationaler Titel: "The Second Act") von Regisseur Quentin Dupieux (50) und Hauptdarstellerin Léa Seydoux (38, "Dune: Part Two") auch am opulenten Eröffnungsdinner teil.