Hildrizhausen im Kreis Böblingen Ehepaar rastet nach Faschingsparty aus

Von rmu 

Die Polizei musste das Ehepaar in Gewahrsam nehmen. Foto: Symbolbild/dpa
Die Polizei musste das Ehepaar in Gewahrsam nehmen. Foto: Symbolbild/dpa

Als die Sicherheitskräfte die letzten Gäste einer Faschingsparty in Hildrizhausen auffordern zu gehen, wird eine 44-jährige Frau ausfallend und handgreiflich.

Böblingen - Ein rabiates Ehepaar hat nach einer Faschingsparty in Hildrizhausen (Kreis Böblingen) Sicherheitskräfte angegriffen. Wie die Polizei berichtet, hatten diese die 41-jährige Frau und ihren 44 Jahre alten Mann um 2.40 Uhr am Dienstagmorgen aufgefordert, die Halle zu verlassen, da die Party zu Ende war. Das Paar leistete dem aber nicht Folge. Stattdessen beleidigte die 41-Jährige die beiden Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes wohl mehrfach.

Schließlich versuchte der 35 Jahre alte Sicherheitsmann, die Frau aus der Halle zu schieben. Doch dabei schlug ihm die Frau mit der Faust ins Gesicht und beschädigte seine Brille. Als seine 28-jährige Kollegin die 41-Jährige beruhigen wollte, erhielt auch sie vermutlich einen Faustschlag ins Gesicht. Schließlich überwältigten die beiden Sicherheitsdienstmitarbeiter die Frau. Nun mischte sich auch der 44-jährige Ehemann ein und schlug nach dem Kopf des 35-Jährigen, verfehlte ihn jedoch. Daraufhin kamen weitere Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ihren Kollgen zu Hilfe, rangen den 44-Jährigen zu Boden und legten ihm Handschellen an. Die Polizei nahm das Paar schließlich mit.

Da die Frau weiterhin unkooperativ war, musste sie bis 4.15 Uhr bei der Polizei bleiben. Gegen das Ehepaar wird nun wegen Beleidigung, Körperverletzung sowie versuchter Körperverletzung ermittelt.

Lesen Sie jetzt