Jeden Tag schaut Mascha beim Bär vorbei. Die beiden sind dicke Freunde, auch ohne viele Worte. Foto: Michél Brahim (Veranstalter)

Was bringt dieser Dienstag im Rems-Murr-Kreis? In unserer Tagesvorschau weisen wir auf ausgewählte Veranstaltungen und Ereignisse hin, die interessant werden könnten.

Schorndorf - Die kleine Mascha lebt in einem alten Schrankenhäuschen mitten im Wald. Ihr Nachbar ist ein gutmütiger alter Bär. Obwohl Mascha reichlich chaotisch ist und der Bär am liebsten seine Ruhe hat, sind die beiden dicke Freunde geworden. Die Geschichte von „Mascha und der Bär“ wird vom Berliner Puppentheater in der Barbara-Künkelin-Halle, Künkelinstraße 33, von 16.30 Uhr an aufgeführt. Die Bearbeitung ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet und dauert etwa 50 Minuten.

Schwaikheim - Auch wenn ihre Beziehung gescheitert ist, wünschen sich viele Ehepaare eine einvernehmliche und friedliche Scheidung. Wie dies gelingen kann, ist das Thema eines Vortrags der Volkshochschule Winnenden um 19.30 Uhr im Musiksaal der Gemeinschaftsschule Schwaikheim. Die Rechtsanwältin Petra Behr informiert über Unterhalt, Zugewinnausgleich sowie Versorgungsausgleich und stellt die Möglichkeiten vertraglicher Regelungen dar. Karten sind an der Abendkasse erhältlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: