Wie wird sich das Universum entwickeln? Ein Vortrag in Welzheim sucht nach Antworten. Foto: Sternwarte Welzheim

Was bringt dieser Montag im Rems-Murr-Kreis? In unserer Tagesvorschau weisen wir auf ausgewählte Veranstaltungen und Ereignisse hin, die interessant sein könnten.

Welzheim - Werden sich die Milchstraßensysteme in einer unvorstellbaren fernen Zukunft einmal auflösen? Werden schwarze Löcher detonieren, da ausgebrannte Sterne ihre Planeten verlieren? Wird die dunkle Energie, die das Universum auseinandertreibt die Oberhand behalten? Auf diese und andere Fragen will Hans-Ulrich Keller von 20 Uhr an in einem Vortrag im Saal des Welzheimer Rathauses eingehen.

Einsteins Erkenntnisse als Grundlage

Der Astronomieprofessor legt seinen Ausführungen neue Erkenntnisse Albert Einsteins zu Grunde, nach denen der von den Astronomen als Urknall bezeichnete Geburtsakt des Universums vor rund vierzehn Milliarden Jahren durchaus auch in einem anderen Licht erscheinen könne. Keller ist der Leiter der Sternwarte Welzheim und Gründungsdirektor des Planetariums Stuttgart. Der Eintritt zu der Veranstaltung auf Einladung der Kultursäule der Stadt ist frei, dafür wird um eine Spende für die Sternwarte gebeten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: