Herzogin Meghan arbeitet an einer Modekollektion zugunsten wohltätiger Zwecke Foto: Shaun Jeffers/Shutterstock.com

So fröhlich hat man sie lange nicht gesehen! Herzogin Meghan arbeitet derzeit zusammen mit einer Wohltätigkeitsorganisation an einer Modekollektion. Auf Instagram gab es nun erste Einblicke vom Fotoshooting-Set.

So fröhlich und gelöst hat man sie lange nicht gesehen! Herzogin Meghan (38) arbeitet im Moment an einer Modekollektion zugunsten wohltätiger Zwecke. In der Instagram-Story ihres offiziellen Accounts teilte die Herzogin von Sussex nun zwei Videos, die sie bei einem Überraschungsbesuch am Set in London zeigen. "Meghan überraschte alle von Smart Works, als sie zum Shooting auftauchte", verriet ein Insider dem Modemagazin "Harper's Bazaar". Für die Capsule Collection, die aus Businessmode bestehen wird, arbeitet die Ehefrau von Prinz Harry mit dem Wohltätigkeitsunternehmen Smart Works zusammen, für das sie als Schirmherrin tätig ist.

Außerdem sind die Marken Marks & Spencer, John Lewis, Jigsaw und Misha Nonoo an dem Projekt beteiligt. Smart Works hilft mittellosen Frauen dabei, den Weg ins Berufsleben zu finden. Die Organisation unterstützt die Frauen dabei, sich richtig zu kleiden und sich auf Vorstellungsgespräche vorzubereiten.

Hier gibt es das Buch "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast. Ein modernes Märchen" zu kaufen

Für ihren Besuch am Fashion-Set hatte sich Meghan sportlich-lässig gekleidet: In einem lockeren blau-weiß gestreiften Baumwollhemd von Frank & Eileen und einer dunkelblauen Röhrenjeans begrüßte Meghan die ankommenden Models herzlich mit einem breiten Lächeln und Umarmungen.

Es ist nicht das erste Projekt im Mode- und Beauty-Bereich, auf das sich die 38-Jährige konzentriert: Die Kollektion folgt auf die September-Ausgabe der britischen "Vogue", für die Meghan als Gast-Editor verantwortlich war. Darin war das neue Fashion-Projekt der Herzogin auch angekündigt worden. Die Kollektion soll im Herbst erscheinen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: