Herzogin Kate in Wimbledon Foto: imago/i Images

Nach dem EM-Spiel am Dienstag besuchte Herzogin Kate am Freitag auch das Tennisturnier in Wimbledon und zog einmal mehr alle Blicke auf sich.

Royaler Besuch in Wimbledon: Herzogin Kate (39) hat am Freitag überraschend das traditionsreiche Tennisturnier besucht. Gewohnt stilsicher zeigte sich die Ehefrau von Prinz William (39) in Wimbledon. Die 39-Jährige trug einen dunkelblauen Midi-Rock mit weißen Punkten der Designerin Alessandra Rich, eine weiße Bluse und einen navy-blauen Blazer. Dazu kombinierte sie weiße Pumps und eine kleine weiße Mulberry-Handtasche. Auch bei ihrem Mundschutz blieb sie dem Farbschema Blau-Weiß treu.

Die dreifache Mutter besuchte nicht nur die Spiele auf den Außencourts, sondern auch eine der Küchen auf dem Gelände, wie auf dem royalen Instagram-Account von William und Kate zu sehen ist. Gemeinsam mit Küchenchef Adam Fargin bereitete die Herzogin unter anderem ein paar frische Erdbeeren zu, die in Wimbledon genauso wie das regnerische Wetter dazugehören. Auch dem Museum stattete Kate einen Besuch ab. Die 39-Jährige ist ein leidenschaftlicher Tennisfan und Schirmherrin des prestigeträchtigen Tennisturniers.

Für die Herzogin endet damit eine sportliche Woche. Gemeinsam mit ihrem Sohn, Prinz George (7), und Ehemann William verfolgte sie am Dienstag das EM-Achtelfinale zwischen England und Deutschland im Wembley-Stadion in London. Die DFB-Elf unterlag den Three Lions mit 0:2.