Der Karo-Blazer scheint zu Herzogin Kates Lieblingsteilen zu gehören. Foto: imago images/i Images

In Sachen Mode setzt Herzogin Kate gerne auf Altbewährtes: Bei einem Charity-Event in einem Londoner Theater trug sie daher einen ihrer alten Karo-Blazer auf – und überraschte mit einem weiteren Kleidungsstück.

London - Herzogin Kate und Prinz William haben am Dienstag eine Wohltätigkeitsveranstaltung in einem Londoner Theater besucht. So weit nichts Ungewöhnliches, wäre da nicht die Kleiderwahl der Herzogin.

Die 37-Jährige trug einen alten Karo-Blazer von Smythe (etwa 700 Euro) wieder auf und kombinierte diesen gekonnt mit einem lässigen, weißen Shirt. Doch noch viel außergewöhnlicher war die Wahl ihres Beinkleides: eine brombeerfarbene Hose.

Herzogin Kate trägt in der Öffentlichkeit kaum Hosen

Im Gegensatz zu Schwägerin Meghan sieht man die Duchess of Cambridge nämlich sehr selten bei öffentlichen Auftritten in einer Hose – klassisch und ganz nach Protokoll trägt sie meist knielange Röcke oder Kleider. Das letzte Mal traute Kate sich bei der gemeinsamen Pakistan-Reise mit Ehemann William im Oktober eine Hose zu tragen.

Die Business-Hose kombiniert die Dreifach-Mama zudem mit schwarzen Pumps und einem schwarzen Gürtel.

Sehen Sie das ungewöhnliche Outfit in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: