Royale Stilkone und ausgefuchste Fashion-Expertin: Herzogin Kate, die Frau von Prinz William. Foto: Getty Images Europe

Solides Schuhwerk, Klebepads und kurze Röcke: Ein britisches Magazin hat die modischen Kniffe von Herzogin Kate enthüllt.

Stuttgart - In letzter Zeit machte vor allem der Look von Herzogin Meghan von sich reden, aber für viele ist dennoch deren Schwägerin Kate die ultimative royale Stilikone. Wie jede Frau hat die Ehefrau von Prinz William, dreifache Mutter und zukünftige britische Königin ihre Fashion-Geheimnisse. Das britische OK!-Magazin hat fünf von ihnen jetzt enthüllt.

Lesen Sie auch: Herzogin Kate – die Meisterin des modischen Déjà-vu

1. Nudefarbene Schuhe

Herzogin Kate schwört auf nudefarbene High Heels. Denn die veredeln nicht nur jedes Outfit, sondern strecken auch optisch und machen die Beine schön schlank.

2. Rutschfeste Sohlen

Nichts versaut den eleganten Auftritt einer Herzogin mehr, als wenn rutschige Ledersohlen sie zum Straucheln bringen. Deshalb setzt Kate auf solides Schuhwerk: Auch die höchsten High Heels haben rutschfeste Gummisohlen.

3. Klebepads

Damit die hohen Hacken an Ort und Stelle bleiben, trägt die Herzogin Klebepads in den Schuhen – will zumindest das Magazin herausgefunden haben...

4. Kurze Röcke

Eine Hand breit über dem Knie – diese Rocklänge ist ideal für eine schlanke Silhouette und lässt die Beine länger wirken. Das weiß auch Herzogin Kate und trägt meistens Kleider, die kurz über dem Knie enden.

5. Ton in Ton

William, George, Charlotte und Baby Louis: Ihr Händchen in Sachen Mode weitet Kate inzwischen auf ihre gesamte Familie aus. Haben die Cambridges einen öffentlichen Auftritt, sind ihre Outfits meistens farblich aufeinander abgestimmt – das wirkt auf Bildern schön harmonisch.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: