Die Fans von Borussia Dortmund sorgen für Gänsehaut-Stimmung beim Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05. Foto: AP

Als während des Spiels der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FSV Mainz 05 ein Fan einen Herzinfarkt erleidet und stirbt, breitet sich Trauer aus. Später singen 80.000 Fans "You'll never walk alone". Ein Video hält den Gänsehaut-Moment fest.

Dortmund - Es sind diese Momente, in denen der Sport in den Hintergrund rückt und die Welt für ein paar Minuten stillzustehen scheint. So geschehen auch beim Spiel der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und dem 1. FSV Mainz 05 am Sonntagabend. Weil am Rande der Partie ein Fan einen Herzinfarkt erlitt und dies auch über die Videoleinwände im Stadion an die 80.000 Zuschauer kommuniziert wurde, war der 2:0-Erfolg des BVB am Ende nur Nebensache.

Beeindruckend und überwältigend waren dagegen die Reaktionen der Fans aus beiden Lagern, die sich solidarisierten und gemeinsam für den verstorbenen Fan die legendäre Fußball-Hymne "You'll never walk alone" anstimmten und selbst nach dem Spiel minutenlang weitersangen. Als Symbol der Trauer vereinte sich die Dortmunder Mannschaft vor der Südkurve und die Spieler legten die Arme umeinander und lauschten still dem Gänsehaut-Moment.

Hier gibt es die Stimmung aus Dortmund im Video.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: