Am Mittwoch ist das Henkersfest bei besten Bedingungen gestartet. Gefeiert wird noch bis Samstag auf dem Wilhelmsplatz in Stuttgart. Foto: 7aktuell.de/Dyhringer

Ein buntes Musikprogramm und jede Menge Angebote für den kleinen Hunger und den großen Durst: Das Henkersfest auf dem Wilhelmsplatz startet wieder durch. Bis Samstag wird auf dem Platz, auf dem einst hingerichtet wurde, gefeiert.

Stuttgart - Um seinen Kopf fürchten muss hier nur, wer zu heftig gefeiert hat: Am Mittwoch ist die 22. Ausgabe des Henkerkersfests auf dem Stuttgarter Wilhelmsplatz in eine neue Runde gegangen.

Vier Tage – von Mittwoch bis Samstag – geben Bands der unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtung den Ton an. Am Mittwoch eröffneten um 18 Uhr „Gold Stone & Silver“ aus dem Raum Stuttgart den musikalischen Reigen, um 20.30 Uhr übernimmt der Berliner Musiker Martin Goldenbaum die Bühne auf dem Wilhelmsplatz.

Mehr zum Programm bis Samstagabend kann man auf der Facebook-Seite des Henkersfests lesen.

Neben dem obligatorischen „Feschtles“-Bier gehen Cocktails und Weine, Gebackenes, Gegrilltes und Gebratenes über den Tresen.

Gefeiert wird von Mittwoch bis Freitag ab 16 Uhr, am Samstag geht es bereits um 15 Uhr los.

Wie wird das Wetter in Stuttgart? Mehr erfahren Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: