Henkersfest in Stuttgart Fröhliche Stimmung auf der einstigen Richtstätte

Von red 

Musik, Sonne und ausgelassene Stimmung – das Henkersfest auf dem Stuttgarter Wilhelmsplatz zeigt sich von seiner schönsten Seite. Da erinnert nichts mehr an die düstere Vergangenheit des Platzes.

Stuttgart - Einst war der Wilhelmsplatz in Stuttgart ein düsterer Ort. Hier befand sich eine der Richtstätten der Stadt, hier wurden öffentliche Enthauptungen mit dem Schwert durchgeführt. Dieser Richtplatz – an dem sich das traurige Schicksal von zahlreichen Menschen erfüllte – hieß damals Hauptstatt.

Es mag ein wenig makaber anmuten, dass an diesem Platz traditionell am letzten Juliwochenende das Henkersfest gefeiert wird – mit Musik, Speisen und Getränken und fröhlichen Menschen. Auch in diesem Jahr hat sich der Wilhelmsplatz von Mittwoch an wieder in ein fröhliches Open-Air-Festival verwandelt. Bei schönem Wetter feiern die Stuttgarter hier noch bis Samstagabend – und düstere Stimmung könnte höchstens bei Gewitterwolken aufkommen.

Sehen Sie hier: So wird das Wetter am Wochenende.

An die traurige Geschichte des Platzes erinnert bei dem fröhlichen Treiben nichts mehr – bis auf den Namen des Festes.

Lesen Sie jetzt