Helene Fischer meldet sich aus ihrer Pause kurz zurück. Foto: dpa

Helene Fischer hat sich in den letzten Monaten eine Pause gegönnt, doch die Gerüchteküche brodelte weiter. Bei einem Konzert sorgte ein kleines Bäuchlein für Aufregung. Jetzt meldete sich der Schlager-Star tatsächlich mit einer Neuigkeit zurück.

Stuttgart - Schlager-Star Helene Fischer machte sich in den vergangenen Monaten rar. Keine Auftritte, keine Interviews und auch auf Instagram gab es seit Januar keine neuen Beiträge der Sängerin zu sehen.

Doch Helene Fischer machte eine Ausnahme, als sie kürzlich bei einem Privatkonzert in Hannover auftrat und gleich die Gerüchteküche ankurbelte. Einige Fans entdeckten bei der sonst so trainierten und athletischen Fischer ein kleines Bäuchlein und vermuteten gleich eine Schwangerschaft als Grund für ihre Pause.

Ganz kann Helene Fischer ihre Arbeit nicht ruhen lassen

Jetzt meldete sich die Sängerin aber auf Instagram zurück und erklärt auch gleich die kleine Kugel. Sie habe das Leben in vollen Zügen genossen. „Mit allem Drum und Dran – auch mit ein paar Wohlfühlpfunden mehr – denn so schmeckt das Leben.“

Das Ende ihrer Pause bedeutet das Posting aber noch lange nicht, denn auch das stellt Helene Fischer klar: „Ich hoffe, ihr nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst mal weiterhin diesen Weg der wertvollen Menschen- und Lebenszeit gehe und einfach mal Job Job sein lasse.“

So ganz kann die Sängerin aber dann wohl doch nicht auf ihre Arbeit verzichten: Sie verkündet ebenfalls über Instagram, dass sie den Titelsong „See You Again“ für den Kinofilm „Traumfabrik“ aufgenommen habe. Der Liebesfilm läuft ab dem 4. Juli in den Kinos an. Und die Fans hoffen derweilen auf ein schnelles „See You Again“.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: