Helene Fischer singt am 22. Juli 2018 in der Mercedes-Benz-Arena. Foto: dpa

Am 7. Mai beginnt der Vorverkauf für das Konzert, das Helene Fischer im Sommer 2018 zum Abschluss ihrer Stadiontournee in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart gibt. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Karten bald weg sind.

Stuttgart - In der Mercedes-Benz-Arena wird sie erst im Sommer 2018 auftreten – doch das Konzert, mit dem Helene Fischer ihre Stadiontournee im nächsten Jahr beendet, dürfte bald schon ausverkauft sein. „Aller Erfahrung nach geht das bei ihr immer sehr schnell“, sagt Arnulf Woock, der Sprecher des Veranstalters Musiccircus. Den 22. Juli 2018 sollten sich die Fans des Schlagerstars also vormerken, wenn die bestuhlte Fußballarena erneut für 40 000 Besucher zum Schauplatz einer „atemlosen“ Freiluftparty wird, wie zuletzt im Juni 2015. Doch noch ein zweiter Termin könnte für alle wichtig sein, die im übernächsten Sommer dabei sein wollen: Am Sonntag. 7. Mai, beginnt der Vorverkauf bei www.eventim.de sowie bei www.rtl.de/tickets. Am Montag, 8. Mai, wird es dann in allen bekannten Vorverkaufsstellen Karten für Helene Fischer in Stuttgart geben. Keiner weiß, wie lange sie reichen. Für ihre fünf Konzerte in der Schleyerhalle vom 30. Januar bis 4. Februar 2018 sind alle Karten bereits weg.

Unvergessen ist das Verkehrschaos im Juni 2015

Freunde von Stadionkonzerten gehen dieses Jahr in Stuttgart leer aus. „Dies liegt daran, dass sich keine geeigneten Stars angeboten haben“, sagt Woock. Im nächsten Jahr wird dies also anders. Möglicherweise kommt außer Helene Fischer noch ein weiterer Künstler hinzu. Der Sprecher bestätigte, dass es entsprechende Verhandlungen gerade gibt. Noch darf er aber keine Namen nennen.

Der letzte Stadionauftritt von Helene Fischer ist in Stuttgart unvergessen. Damals war der Verkehr zusammengebrochen. Es gab kein Durchkommen für Autos. „Dies lag nicht an der Sängerin“, sagt Woock. Es habe Unfälle gegeben, für die der Schlagerstars nichts konnte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: