Heilbronn 42-Jähriger fährt betrunken zum Bewerbungsgespräch

Von red/dpa/lsw 

Die Beamten zogen einen 42-jährigen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr (Symbolfoto). Foto: dpa
Die Beamten zogen einen 42-jährigen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr (Symbolfoto). Foto: dpa

Eine Mitarbeiterin beobachtete den Betrunkenen, als er mit seinem Auto auf das Firmengelände fuhr – und verständigte noch vor dem Start des Bewerbungsgesprächs die Polizei.

Heilbronn - Ein 42 Jahre alter Mann ist in Heilbronn betrunken zu einem Bewerbungsgespräch gefahren. Eine Mitarbeiterin beobachtete den Betrunkenen, als er am Donnerstag mit seinem Auto auf das Firmengelände fuhr, und verständigte noch vor dem Start des Gesprächs die Beamten. Diese trafen den 42-Jährigen in einem sichtlich angetrunkenen Zustand an, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

In seinem Fahrzeug auf der Rückbank fanden Polizisten mehrere leere Alkoholflaschen. Da der Mann einen Alkoholtest verweigerte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zum nächsten Bewerbungsgespräch muss er nun zu Fuß gehen - seinen Führerschein behielten die Beamten zunächst ein.

Lesen Sie jetzt