Foto: Thomas Rebel

Zutatenliste und Anleitung: Kochen Sie das Rezept selber nach.

Das Rezept wird präsentiert von Lindemanns Bibliothek und Sören Anders.

Garnelenpfanne für 4 Personen

Artischocken
3 kleine Artischocken
Saft von ½ Zitrone
1 Zweig Thymian und Rosmarin
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
etwas Salz etwas schwarzer Pfeffer (Mühle)
1 Prise Zucker
30 ml heller Balsamico-Essig
100 ml trockener Weißwein
500 ml Gemüsefond oder -brühe

Gemüse
120 g ausgelöste, dicke Bohnen-kerne (Saubohnenkerne)
5 Zuckerschoten
je 1 rote und gelbe Paprikaschote
je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
etwas frisches Basilikum
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 Kirschtomaten
2 Lauchzwiebeln
Paprikapulver, edelsüß

Garnelen
4 – 8 Riesengarnelen in Schale (Kaliber 8/12er)
ca. 5 EL Olivenöl

1. Den Artischocken die harten Blätter entfernen, die Blütenböden schälen, bis nur noch das weiche Innere übrig bleibt. Das Heu von den Blütenböden entfernen. Artischockenböden in Stücke schneiden, in Zitronenwasser legen.

2. Kräuter abspülen, trocken schütteln. Knoblauch schälen und halbieren. Öl in einer Pfanne erhitzen. Artischocken abtropfen lassen und im Öl andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kräuter und Knoblauch zugeben und mit andünsten. Mit Essig und Weißwein ablöschen, etwas einkochen, dann Brühe angießen und die Artischocken zugedeckt bissfest garen. Im Sud auskühlen lassen.

3. Bohnenkerne in leicht gesalzenem Wasser garen, abgießen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Die Bohnenkerne aus den Hülsen drücken. Zuckerschoten und Paprika putzen, abspülen, abtropfen lassen und in Stücke schneiden. Kräuter abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Tomaten abspülen, trocken reiben und halbieren. Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in feine Streifen schneiden. Artischocken abtropfen lassen.

4. Garnelen am Rücken längs einschneiden, die Schalen und den dunklen Darm entfernen. Öl in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen. Die Garnelen darin kurz kräftig anbraten. Knoblauch, Kräuter und vorbereitetes Gemüse, bis auf Tomaten, zugeben und alles unter Wenden bissfest garen. Tomaten unterschwenken. Alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Basilikum in Streifen schneiden und kurz vor dem Servieren über die Garnelen-Gemüse-Pfanne streuen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: