Die Polizei nahm einen Mann vom Stuttgarter Hauptbahnhof mit in die Ausnüchterungszelle (Symbolbild). Foto: dpa

Ein 29-jähriger Mann ist stark betrunken und pöbelt am Hauptbahnhof in Stuttgart mehrere Passanten an. Er geht schließlich auch massiv mehrere Polizisten an.

Stuttgart - Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart haben am Mittwochabend gegen 22:15 Uhr einen 29-Jährigen in Gewahrsam genommen.

Mitarbeiter der Deutschen Bahn wurden laut Bundespolizei auf den Mann aufmerksam, da sich dieser aggressiv verhielt und Reisende im S-Bahnbereich des Stuttgarter Hauptbahnhofs belästigte. Die Bundespolizisten nahmen den bereits polizeibekannten 29-Jährigen anschließend mit auf das Revier.

Der mit etwa 1,9 Promille alkoholisierte Mann trat bereits gegen 18:40 Uhr in Erscheinung, als er eine gemeinsame Streife der Landes- und Bundespolizei in der Arnulf-Klett-Passage massiv beleidigte. Wegen seines aggressiven Verhaltens sowie seiner Alkoholisierung verbrachte der 29-Jährige die Nacht anschließend auf dem Bundespolizeirevier Stuttgart. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung rechnen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: