Die 14-Jährige wurde seit Mittwoch vermisst (Symbolbild). Foto: dpa

Passanten entdecken am Stuttgarter Hauptbahnhof eine völlig betrunkene 14-Jährige mit abgeschlagenen Zähnen. Sie nehmen das Mädchen mit dem Zug mit nach Waiblingen, wo sie seit Mittwoch vermisst wurde.

Stuttgart/ Waiblingen - Total betrunken und mit abgeschlagenen Zähnen ist am späten Mittwochabend ein 14 Jahre altes Mädchen am Stuttgarter Bahnhof aufgefunden worden. Das Mädchen konnte sich nicht mehr verständlich äußern und auch nicht mehr auf den Beinen halten.

Wie die Polizei berichtet, haben aufmerksame Passanten die 14-Jährige gegen 23 Uhr am Stuttgarter Bahnhof angetroffen, sie mit dem Zug nach Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) genommen und von dort aus die Polizei gerufen.

Mädchen wurde seit Mittwoch vermisst

Das Mädchen wurde vom Rettungsdienst versorgt und anschließend von einer Streifenbesatzung einem Betreuer übergeben. Die 14-Jährige war seit Mittwoch aus einer Wohngruppe aus dem Landkreis verschwunden und wurde seitdem vermisst. Wie es zu den Verletzungen an den Zähnen kam, konnte bislang nicht in Erfahrung gebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: