Passanten entdecken den verdächtigen Koffer am Freitagmorgen am Hauptbahnhof in Mannheim. Foto: dpa

Der Mannheimer Hauptbahnhof ist derzeit wegen eines verdächtigen schwarzen Koffers gesperrt. Entschärfer aus Stuttgart sind auf dem Weg. Reisende müssen mit Verkehrsbehinderungen rechnen.

Mannheim/ Stuttgart - Wegen eines verdächtigen schwarzen Koffers hat die Polizei die Tiefgarage und Teile des Mannheimer Hauptbahnhofs gesperrt. Der schwere Koffer sei am Freitagmorgen von Passanten entdeckt worden.

„Wir warten im Moment auf unsere Entschärfer aus Stuttgart“, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Die Experten würden dann den Koffer mit einem Röntgengerät untersuchen. Mit Verkehrsbehinderungen sei zu rechnen, teilte die Polizei mit. Die Züge würden aber zunächst weiter fahren.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: