Die B10 musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh/7aktuell.de | Nils Reeh

Ein schwerer Unfall hat sich am Montagvormittag auf der B10 bei Schwieberdingen ereignet. Eine Person kam dabei ums Leben, die Bundesstraße musste voll gesperrt werden.

Schwieberdingen - Auf der Bundesstraße 10 bei Schwieberdingen (Kreis Ludwigsburg) ist es am Montagvormittag zu einem schweren Unfall zwischen einem Tanklastwagen und mindestens drei weiteren Fahrzeugen gekommen. Bei dem Unfall wurde eine Person tödlich verletzt und eine weitere Person mit noch unklaren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die B10 ist in diesem Bereich zur Unfallaufnahme und zur Bergung der Fahrzeuge momentan voll gesperrt (Stand 14.30 Uhr).

Wie die Polizei berichtet, kam es gegen 11.30 Uhr zu der Kollision auf Höhe des Hardt- und Schönbühlhofs. Ersten Informationen zufolge soll es sich um einen Unfall im Begegnungsverkehr handeln. Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst sind mit starken Kräften vor Ort.

Nähere Informationen zum genauen Unfallhergang gibt es bislang nicht. Wann die Sperrung der B10 aufgehoben wird, kann ebenfalls noch nicht gesagt werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: