Der Bassist Roger Glover von der britischen Band Deep Purple Foto: dpa/Sven Hoppe

Die britische Band Deep Purple kommt wieder nach Stuttgart: Am 16. Oktober 2020 treten die Hardrock-Veteranen in der Schleyerhalle auf.

Stuttgart - Die Hardrockband Deep Purple ist schon seit mehreren Jahren auf „Long Goodbye“-Welttournee. Im Herbst 2020 reist die konzertfreudige Band nun abermals nach Stuttgart: Am 16. Oktober 2020 geben Ian Gillan (Gesang), Roger Glover (Bass), Ian Paice (Schlagzeug), Steve Morse (Gitarre) und Don Airey (Keyboards) ein Konzert in der Schleyerhalle. Insgesamt seien für den Oktober 2020 drei Shows angesetzt, „quasi als Zugabe zur erfolgreichen Sommer-Open-Air-Tour“ in diesem Jahr, wie der Konzertveranstalter Musiccircus mitteilte. Zuletzt traten Deep Purple im Juni 2017 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt auf.

Vorverkauf beginnt

In Stuttgart werden sie, so der Veranstalter, auch den Nachfolger ihrer Platz-Eins-Charts-CD „inFinite“ (2017) im Programm haben. Neben Liedern aus dem 21. Studio-Album wird die Hardrock-Legende zudem ihre Klassiker sowie die eine oder andere Song-Überraschung aus einer seit über einem halben Jahrhundert andauernden Karriere präsentieren. Zu den potenziellen Titel-Kandidaten mit den besten Chancen zählen „Highway Star“, „Pictures of Home“, „Lazy“, „Black Night“ und natürlich der Evergreen „Smoke on the Water“.

Eintrittskarten sind ab Mittwoch, 4. Dezember, ab 11 Uhr über eventim.de, ab Freitag, den 6. Dezember, unter musiccircus.de, telefonisch unter der 0711-221105, an der Konzertkasse im Saturn in den Stuttgarter Königsbaupassagen sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: