Der VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Aufstiegstrainer Hannes Wolf vorzeitig um ein Jahr verlängert. Foto: AFP

Gute Nachrichten für die Fans des VfB Stuttgart? Die Vertragsverlängerung von Trainer Hannes Wolf löste bei Twitter unterschiedliche Reaktionen hervor. Ein Überblick.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat den Vertrag mit Aufstiegstrainer Hannes Wolf vorzeitig um ein Jahr verlängert. Der neue Kontrakt des 36-Jährigen läuft bis zum 30. Juni 2019, wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte. Hannes Wolf äußerte sich zur Vertragsverlängerung: „Wir haben in den vergangenen zehn Monaten von der Mannschaft, den Menschen im Verein und der Stadt sehr viel Respekt und Vertrauen bekommen. Es ist eine Freude und ein Privileg, diesen Weg mit dem VfB Stuttgart weiter zu gehen.“

Im Netz waren die Reaktionen auf die Vertragsverlängerung des VfB-Trainers unterschiedlich. Unter dem Hashtag #Wolf reagierten die User in den sozialen Medien.

Der Tweet des VfB Stuttgart:

Ein User ist skeptisch:

Andere halten es für eine klasse Idee:

Hier ein Twitter-Post mit Wortwitz:

Eine Userin sorgt sich um die Kosten der Vertragsverlängerung:

Ein Twitter-User wurde sogar nostalgisch bei der Nachricht:

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: