Joachim Löw wünscht den deutschen Handballern viel Erfolg. Foto: dpa-Zentralbild

Die Handball-Nationalmannschfaft kämpft an diesem Freitag gegen Norwegen um den Einzug in das WM-Finale. DFB-Bundestrainer Joachim Löw meldet sich mit einer Videobotschaft.

Stuttgart - Noch ein Spiel. Noch einmal 60 Minuten Einsatz, Kampf und ganz viel Herz – dann hätten die deutschen Handballer den Einzug in das WM-Finale geschafft. Gegner an diesem Freitag sind die Norweger, wie bereits im Halbfinale 2007, als Deutschland im eigenen Land den WM-Titel holen konnte.

Für Nationaltrainer Christian Prokop und seine Mannschaft ein ernstzunehmender, aber auch bezwingbarer Gegner. Schließlich hat Deutschland bei diesem Turnier noch kein Spiel verloren und zudem den Heimvorteil im Rücken. Die Arena in Hamburg ist nahezu ausverkauft, Restkarten werden zu horrenden Preisen im Netz gehandelt.

Kurzum: Die Euphorie ist riesig. Nun hat sich auch DFB-Trainer Joachim Löw mit einer Videobotschaft zu Wort gemeldet. „Euer Einsatz, eure Leidenschaft und eure Spielfreude kommen gut an. Man spürt förmlich, dass Ihr ein richtig gutes Team seid. Wir vom DFB drücken alle Daumen, ganz Deutschland steht hinter euch – wir sind sicher, Ihr könnt es schaffen!“, sagt Löw. Ab 20.30 Uhr an diesem Freitag wird sich zeigen, ob die Handballer dieser Erwartungshaltung auch gerecht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: