Handball-Bundesliga TVB Stuttgart unterliegt TBV Lemgo knapp

Von red/dpa 

Michael Schweikardt (mit Ball) vom TVB Stuttgart Foto: Pressefoto Baumann
Michael Schweikardt (mit Ball) vom TVB Stuttgart Foto: Pressefoto Baumann

Lange Zeit lagen die Handballer des TVB Stuttgart gegen den TBV Lemgo deutlich zurück. Kurz vor Schluss kam das Team um Michael Schweikardt bis auf einen Treffer heran – der Ausgleich wollte indes nicht mehr gelingen.

Stuttgart/Minden - Minden (dpa) - Im Abstiegskampf gab es für den TVB Stuttgart nach zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage wieder einen kleinen Rückschlag. Die Schwaben verloren ihr Heimspiel gegen den TBV Lemgo mit 27:28 (11:16), haben aber weiter einen relativ komfortablen Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Bester Spieler des TVB war der Weltmeister von 2007 Michael Kraus, dem elf Treffer gelangen. Für Lemgo war Nationalspieler Tim Hornke mit acht Treffern am erfolgreichsten.

Derweil hat Handball-Bundesligist SC Magdeburg seine Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Champions League gewahrt. Der SCM setzte sich am Sonntag dank einer starken Leistung mit 41:29 (21:12) bei GWD Minden durch und rückte auf den dritten Platz vor. Bester Werfer der Magdeburger war der dänische Nationalspieler Michael Damgaard mit zwölf Toren.

Lesen Sie jetzt